Logistik

= physische Distribution

Methoden und Techniken, die beim Transport der Produkte/Dienstleistungen vom Hersteller/Fabrikanten zu den Verkaufsstellen zur Anwendung kommen. Heutzutage umfasst die physische Distribution nicht nur den Absatzbereich, sondern auch die

  • Güterbeschaffung
  • Transformation (innerbetriebliche Logistik, Lager etc.)
  • Güterverteilung

Stufen der Logsitik

Der Logistik kommt in der digitalen Transformation eine immer wichtigere Rolle zu. Die Art und Weise, wie das Produkt innerhalb einer kurzmöglichsten Zeit entweder an den POS oder direkt zum Kunden transportiert wird, ist heute eine strategische Erfolgsposition. Vielfach werden heute keine Versandgebühren mehr in Rechnung gestellt – der Preisdruck (auch seitens der Logistik) wächst dadurch noch einmal an. Logistikarten können per Auto (Kurier), LKW (Stückgut, lose in Silo, flüssig in Tank), Flugzeug (Container, Stückgut), Pipeline (Gas, Erdöl, flüssige Lebensmittel), Schiff (Container, lose, flüssig), Drohne (Stückgut) oder Bahn (LKW, Container, Stückgut, lose oder, flüssig) erfolgen.