WOL = Working out Loud

= laut trainieren

Unter dem Begriff WOL versteht man eine Methode die helfen soll, dass Teams sich austauschen und mit anderen kooperieren. Die Methode wurde von John Stepper in seinem Buch «Working out loud – for a better career an life» von 2015 publiziert.

WOL besteht aus den folgenden fünf Kernelementen:

  1. Relationship (= Beziehungen)
    Interdisziplinäre Teams und deren Feedback helfen, die eigene Arbeit und Resultate laufend zu verbessern.
  2. Generosity (= Grosszügigkeit)
    Hilfe und Unterstützung anderen Teammitgliedern anzubieten, ist die Basis zu einer intensiveren persönlichen Vernetzung.
  3. Visible work (= sichtbare Arbeit)
    Das eigene Wissen, die Leistungen und Arbeit sichtbarer machen, so erhöht man seine persönliche Wirkung und Reichweite.
  4. Growth Mindest (= Wachstumsmentalität)
    In einem interdisziplinären Team kann man durch Neugier und Offenheit gemeinsam wachsen, indem man gemeinsam die eigene Komfortzone verlässt.
  5. Purposeful Discovery (= gezielte Entdeckungen)
    Durch das gemeinsame Zusammenarbeiten in einem interdisziplinären Team kann erst das volle Potenzial des Teams oder Unternehmens ausgeschöpft werden.

Der Kern der Methode von John Stepper ist ein zwölfwöchiges Programm, das WOL-Circle mit den entsprechenden Circle Guides.