Trading-up

Trading-up umfasst insbesondere im Handel alle unternehmerischen Strategien, die das Ziel verfolgen, das angebotene Leistungsprogramm zu erweitern bzw. zu vertiefen. Die Verbesserung des unternehmensindividuellen Leistungsstandards durch Trading-up führt zu einer Erhöhung des Deckungsbeitrages in der Industrie oder der prozentualen Handelsspanne im Handel. Z.B. Warenhausgruppen, die ihr Leistungsniveau auf den Standard guter Fachgeschäfte angehoben haben.