Geschäftsplan

= Businessplan

Unter dem Begriff «Geschäftsplan» (Businessplan) versteht man eine schriftliche Zusammenfassung der strategischen und operativen Planung eines Unternehmens.

In der Praxis werden Geschäftspläne vor allem bei einer Unternehmensgründung (Startup) erstellt. Aus strategischen Überlegungen sollten jedoch auch bestehende Unternehmen einen jährlichen Geschäftsplan erarbeiten und umsetzen.

Rudimentärer Aufbau eines Geschäftsplan:

Unternehmensgründung (Startup) Bestehendes Unternehmen
  1. Deckblatt
  2. Management summary: Geschäftsidee, Vision, Strategie, Zielsetzung, Management, Produkte, Markt, Finanzplan
  3. Unternehmensform
  4. Management und Mitarbeitende
  5. Produkte und Leistungen
  6. Märkte / Absatzmärkte
  7. Marketingplanung
  8. Unternehmensrisiken
  9. Produktion und Infrastruktur:
  10. Diverses, wie Patent- und Markenschutz
  11. Terminplan
  12. Finanzplan / Budget
  13. Kontrolle
  1. Deckblatt
  2. Verteiler
  3. Management-Summary
  4. Märkte
  5. Externe Faktoren
  6. Umsatzbudget
  7. Zielsetzungen mit Hauptmassnahmen, Budget, Kontrolle und Verantwortlicher des Gesamtunternehmens
    7.1 Zielsetzungen pro Bereich
  8. Ausbildungsplan
  9. Infrastrukturplan
  10. Terminplan
  11. Budget
  12. Kontrolle
  13. Anhänge

Erarbeitung eines Geschäftsplan kann u.a. mit einer Klausurtagung oder Workshop erfolgen: