Amazon

Branchenkenner gehen davon aus, dass Amazon in der Schweiz die Nummer drei im Onlinehandel ist. Dies ist insbesondere bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass Amazon keine eigene Schweizer Niederlassung hat und somit alle Sendungen aus dem Ausland in die Schweiz erfolgen. Zudem kann Amazon nicht alle angebotenen Artikel direkt in die Schweiz liefern – dies sind einerseits Handelsbeschränkungen durch Importeure, die ein Exklusivrecht der Verkäufe in die Schweiz mit Markenherstellern vertraglich vereinbart haben oder andererseits Händler, die nicht in die Schweiz liefern dürfen.
Wie im März 2018 bekannt wurde, haben Amazon und die Schweizerische Post ein Zusammenarbeitsvertrag unterzeichnet, so dass weitere Teile des Sortiments nun direkt in die Schweiz geliefert werden können. So wird die Post die Sendungen digital verzollen und direkt in die Verpackungszentren in der Schweiz übernehmen. Dies führt zu einer deutlich schneller und einfacheren Auslieferung.
Der Umsatz von Amazon liegt bei CHF 400 Mio. (2016). Amazon verkauft viele Produkte direkt, tritt aber auch als Vermittler zwischen Händlern und Endkonsumenten auf. Amazon verkauft in der Zwischenzeit sogar Lebensmittel, zu Beginn nur in Nordamerika, seit Juni 2016 nun auch in GB. In Nordamerika wird fast die Hälfte der Online-Einkäufe durch Amazon abgewickelt.

Anzahl Artikel: geschätzt weit über 300 Mio.
Lieferkonditionen: Bücher kostenlos; sonstige Produkte je nach Warengruppe ab EUR 29.00
Rückgabe: 14 Tage Rückgaberecht; Retouren sind je nach Warengruppe kostenpflichtig (ab EUR 8.40)
Grafik Top 10 Online-Shops Schweiz 2016
Grafische Umsatz-Darstellung der Top 10 Online-Shops Schweiz 2016
Copyright: Statista/EHI- E-Commerce Markt Österreich/Schweiz 2017