Generation Lockdown

Als «Generation Lockdown» bezeichnet man die Generation der Berufseinsteiger, welche in der Covid-19-Pandemie (Corona) ihren Berufseinstieg (im Jahr 2020) haben. Aufgrund der Pandemie ist der Berufseinstieg erschwert, sodass es für Berufseinsteiger schwieriger ist, nach der Ausbildung oder dem Studium direkt einen Job zu finden.

Link zu Fachartikel in der SHZ:

Generation Lockdown: Wenn die Coronakrise den Berufsstart verpfuscht

Dynamic Pricing

= dynamisches Preismanagement (Preisstrategie)

Unter dem Begriff «Dynamic Pricing» (= dynamisches Preismanagement) versteht man eine Preisstrategie oder Preispolitik, bei der Unternehmen aufgrund der aktuellen Nachfrage den Preis dem Angebot und Nachfrage dynamisch anpassen.

Der angebotene Preis wird mittels Algorithmen automatisch berechnet. Als Basis werden unterschiedene Faktoren herangezogen, wie Angebot, Nachfrage, Preis der Mitbewerber und verhaltenswissenschaftliche Punkte.

Dynamic Pricing wird heutzutage u.a. in der Reise-Industrie (Airline, Hotellerie, Veranstaltungen, Ausflugs-Veranstalter (Seilbahnen, Ski-Tickets) und der Konsumgüter-Versandhandels-Industrie (insbesondere im Online-Business, E-Shop) eingesetzt.

Link zu Blog-Artikel: Dynamische Preisbildung im Online-Geschäft

ESB = Enterprise Service Bus

Unter dem Begriff «ESB» (= Enterprise Service Bus) versteht man eine Netzwerkarchitektur zur Integration der vorhandenen Software-Systemlandschaften in einem Unternehmen.

Ein ESB ist eine Möglichkeit, um die Anzahl Schnittstellen der einzelnen eingesetzten Systeme (ERP, PIM, CRM, ECM, CMS, DMS usw.) zu reduzieren. Über den Enterprise Service Bus lassen sich die unterschiedlichen Schnittstellen der eingesetzten Anwendungen (Softwaren) anlegen, indem für jedes System ein Adapter zum ESB gebaut wird. So lassen sich neue Systeme via ESB einfach und schnell integrieren.

Grafik ESB = Enterprise Service Bus
Grafische Darstellung eines ESB (Enterprise Service Bus).

Führungskultur

Unter dem Begriff «Führungskultur» versteht man alle jene Bereiche der Unternehmensführung, welche aktiv oder passiv auf die Führung eines Unternehmens einwirken. Die Unternehmenskultur, die Führungsstile (Führungsbegriff), die Motivation, aber auch die persönlichen (individuellen) Einstellungen oder Mythen, spielen dabei eine wichtige Rolle.
Oder zusammenfassend ist die Führungskultur die Art und Weise, wie die Führungskräfte (Leader) ihre Mitarbeiter führen.

Führungsbegriff

Unter dem Begriff «Führungsbegriff» versteht man andere Menschen oder eine soziale Gruppe durch aktive Beeinflussung so zum Handeln bringen, dass ein gemeinsames Ziel (z.B. Unternehmenserfolg), erreicht wird.

Kohorte

= (Latein) umfriedeter Raum

Unter dem Begriff «Kohorte» versteht man eine Gruppe von Personen mit gemeinsamen demografischen, sozialen oder statistischen Merkmale.

Einkaufshilfen

Unter dem Begriff «Einkaufshilfen» versteht man Informationsquellen, die Auskunft über ein Produkt oder Dienstleistung geben und dadurch als Hilfe für eine Kaufentscheidung des Kunden herangezogen werden.

Darunter fallen objektive Produkteigenschaften, den Dienstleistungsumfang eines Produktes, die dazugehörigen Gesetze und Richtlinien usw. (z.B. Gütezeichen, EN-Kennzeichnung (DIN-Normen), Verbandszeichen, Handelsklassen usw.).