GANEA – ganzheitliche Entwicklung durch Achtsamkeit!

Autor: Andy Emmenegger

Interdisziplinäre Teams bedingen starke, aber dennoch ausgeglichene Führungspersönlichkeiten. Dies erreicht man nur, wenn man bei der Führung auf «Achtsamkeit» und einen Ausgleich achtet.

Die digitale Transformation, mit Big Data, Industrie 4.0, neuen Geschäftsmodellen usw. verlangt neue Denkmodelle, Arbeitsansätze (Arbeit 4.0) und vor allem geeignete Mitarbeiter und Führungskräfte. Besonders Führungskräfte sind gefordert, die sich diesen neuen Anforderungen stellen können und wollen, die bereit sind, schnell zu handeln, Risiken einzugehen, das notwendige Fachwissen haben, aber auch die Mitsprache, Mitentscheidung und die beruflichen Freiheiten schätzen. Dabei spielt das Kriterium «Achtsamkeit» in der Führung ein grosse Rolle.

GANEA – ganzheitliche Entwicklung durch Achtsamkeit

Bild AchtsamkeitMehrere Studien zeigen, dass Führungskräfte, welche ein interdisziplinäres Team führen, besondere Eigenschaften und Führungsqualitäten mitbringen müssen. Führungskräfte, welche u.a. auch auf Achtsamkeit ausgebildet wurden, erzielten mit Ihren Teams deutlich bessere Gesamtresultate.

Für den digitalen Transformationsprozess macht es Sinn, sich entsprechend weiterzubilden.

GANEA ist ein solches Modell. Eine vertiefte Selbstwahrnehmung verhilft Ihnen zu emotionaler Ausgeglichenheit, besserem Umgang mit Stress und dadurch zu mehr Gelassenheit und Lebensfreude. Entwickeln Sie Ihre sozialen Fähigkeiten, ihre Emotionale Intelligenz, um sich selbst und andere besser zu verstehen, motivieren, heikle oder belastende Situationen klarer zu meistern und dadurch die eigene Leistungsfähigkeit – die des Unternehmens sowie der Mitarbeitenden – ganzheitlich verbessern zu können. Daraus resultiert mehr Selbstvertrauen, was das Fundament einer erfolgreichen, ganzheitlichen und nachhaltigen Entwicklung ist.

Ganzheitliche Entwicklung durch Achtsamkeit GANEA ist ein Entwicklungsprozess für Unternehmen, deren Führungskräfte sowie für interessierte Menschen. Die Methoden basieren auf der Grundlage von Achtsamkeitsübungen und Meditation, systemischem Coaching mit NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren) und Gewaltfreier Kommunikation GFK. Die einzelnen Elemente sind in der Praxis erfolgreich angewendet und zum Teil auf wissenschaftlicher Basis entwickelt und untersucht worden.

Folgende Inhalte sind Themen der verschiedenen Schulungen:

  • Grundlagen der Achtsamkeit und Meditation: Praxis, neurowissenschaftliche Erkenntnisse
  • Selbstwahrnehmung, Selbstregulierung
  • Umgang mit Emotionen, Stressauslösern
  • Motivation und eigene Vision
  • Führung: Achtsames Zuhören, Empathie, Schaffung von Vertrauen, herausfordernde Beziehungen meistern
  • Alternativer Umgang mit Zeitströmungen wie Multitasking, Informationsflut, «Autopilot» usw.
  • Praxistransfer

Anmeldung und weitere Informationen und Daten: