Digitalisierung ist «nur» ein Hype!

Autor: Alexander Disler

Und wir alle sind mitten drin … in der neuen (anderen) digitalen Welt – da draussen entstehen laufend in einem rasanten Tempo neue Geschäftsmodelle. Und dies ist völlig anders als bei früheren Veränderungen. Vielleicht auch schon in Ihrer Branche? Die Digitalisierung ist definitiv nicht bloss ein Hype – sondern eine Revolution, getarnt als eine Transformation.

Aus einer Studie der HWZ (Hochschule für Wirtschaft Zürich) aus dem Jahr 2015 geht klar hervor, dass 56 % der Schweizer-Unternehmer als «digitale Dinosaurier» zu bezeichnen sind und sich auf der anderen Seite bereits rund ¼ der Unternehmen als «digitale Master» bezeichnen lassen. Aus meinen persönlichen Erfahrungen heraus lässt sich letzterer Wert als sehr hoch beurteilen, bzw. es fragt sich aber auch, was man als «digitalen Master» bezeichnet.

Mit einer (tollen) Webseite, einer APP und/oder einem E-Shop ist man noch längst nicht im digitalisierten Zeitalter angekommen. Digitalisierung ist weit mehr, denn sie verändert in den allermeisten Fällen das bestehende Geschäftsmodell von Grund auf: Die Aufbau-Organisation verändert sich grundlegend, die Werte-Leistungen für Kunden sind komplett anders u. v. m. – dies ist die echte digitale Transformation.
Um auf die 26 % der «digitalen Master» zurückzukommen – dies würde für uns als Konsumenten bedeuten, dass bereits jedes 4. Unternehmen in der Schweiz auf UBER- oder Amazon-Niveau tätig ist. Aus meiner persönlichen Sicht ist dies aber bei weitem nicht der Fall.

Die neuste Studie der HWZ Zürich (Hochschule für Wirtschaft) vom 01.01.2018 bestätigt dies sehr eindrücklich, bei KMU sind plus 7 % der Unternehmen Digitale Master und da in der Schweiz 99 % der Unternehmen zu den KMU’s gezählt werden, müssen die Werte aus dem Jahre 2015 mit grosser Vorsicht intepretiert werden.

Digitaler Reifegrad Schweizer Unternehmen, 2015
Digitaler Reifegrad Schweizer Unternehmen, 2015
Copyright: www.hwzdigital.ch
Digitaler Reifegrad der Unternehmen, Schweiz 2017
Digitaler Reifegrad der Unternehmen in der Schweiz
Studie 04.01.2018 der HWZ Zürich – Digital Switzerland

Die gesamte Studie vom 04.01.2018 kann über den Link nachgeschlagen werden:
Digitaler Reifegrad 2017 – „Schweizer KMU fehlt es an digitalem Fachwissen – Digital Switzerland 2017“-HWZ

Je nach Branche entwickelt sich die digitale Transformation unterschiedlich. So gibt es Branchen, welche bis anhin noch nicht betroffen sind. Andere Branchen hingegen spüren die Transformation bereits sehr stark, wie z.B. die Taxibranche (UBER, myTaxi), Hotellerie (Airbnb, Trivago), Reisebüros (booking.com, skyscanner), Medien (20min, cash), Buch-Detailhandel (amazon, buch.ch) usw.

Die nachstehende Grafik zeigt aufgrund einer Deloitte-Studie (Link zum Artikel: Digital Disruption), wo sich welche Branchen auf dem Weg zur digitalen Transformation befinden. Die Studie wurde für Australien erstellt und visualisiert. Es zeigt sich, dass jede einzelne Branche über kurz oder lang von der Digitalisierung betroffen sein wird. Die Grafik visualisiert ausserdem, mit welcher Intensität und in welchem ungefähren Zeitraum die entsprechende Branche durch die Transformation betroffen sein wird.

Digitalisierung pro Branche
Aktueller Stand der Digitalisierung pro ausgewählter Branche, 23.02.2017
www.adigiconsult.ch

Ich persönlich hoffe, dass Sie den Weckruf verstehen werden. Verschiedene Experten und Fachleute sprechen von einer Revolution, ich persönlich sehe das Ganze eher als eine Transformation, als eine digitale Transformation. Die Technik hilft mit, neue Strukturen und Geschäftsmodelle einfacher und transparenter zu lösen. Was spricht denn dagegen, diese Technik und den Fortschritt gewinnbringend zu nutzen? Und ja, jede Veränderung birgt Gefahren, aber auch Chancen. Matchentscheid ist dabei, zu den Gewinnern zu hören, welche die Veränderung als grosse Chance wahrnehmen. Albert Einstein soll Folgendes gesagt haben: «Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben».

Haben Sie weitere Fragen? Nehmen Sie mit mir Kontakt auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.